Annweiler am Trifels: Bei Polizeikontrolle – Biker zündet sich gerne Joint an!

Hätte er mal den Kinnriemen seines Helmes geschlossen dann wäre ein 23-jähriger Kleinkraftradfahrer am 14.05.2024 gegen 13 Uhr in der Hauptstraße in Annweiler vermutlich auch nicht kontrolliert worden. Der nicht verschlossene Kinnriemen war letztendlich das kleinste Problem der Verkehrskontrolle. Der 23-Jährige verfügte nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis.

Werbung

Auch konnten Anzeichen erlangt werden, die auf den Konsum von Betäubungsmitteln hindeuteten. Genannte Anzeichen wurden durch das Verhalten des 23-Jährigen untermauert: Während der Kontrolle wollte er sich einen Joint anzünden.

Werbung

Er wurde im Anschluss zur Dienststelle verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Zudem wurde die Weiterfahrt untersagt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Er wird sich nun in Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Werbung

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren