Bad Kreuznach. Nach Familiendrama – Frau (44) stirbt in ihrer Wohnung

Bad Kreuznach – Zu einem tragischen Einsatz wurden am Morgen des 24. April 2024 um 09:00 Uhr die Polizeikräfte nach einem schwerwiegenden Vorfall in einer Wohnung in der Ellerbachstraße in Bad Kreuznach gerufen. Dort entdeckten sie eine schwer verletzte 44-jährige Frau mit mehreren Stichverletzungen, die bei ihrem Eintreffen bereits nicht mehr bei Bewusstsein war.

Werbung

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch die Polizei und später durch hinzugekommene Rettungskräfte und einen Notarzt, verstarb die Frau noch am Tatort. Der Ehemann der Verstorbenen, ein 55-jähriger Mann, wurde am Ort des Geschehens vorläufig festgenommen.

Werbung

Die ersten Untersuchungen am Tatort führten zu dem Verdacht eines Tötungsdeliktes, woraufhin der Ehemann als Hauptverdächtiger in Gewahrsam genommen wurde. Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach hat inzwischen beantragt, den Verdächtigen einem Ermittlungsrichter vorzuführen, der über die Anordnung der Untersuchungshaft entscheiden wird. Dies ist für den 25. April geplant.

Werbung

Zum jetzigen Zeitpunkt sind das Motiv und der genaue Tatablauf noch unklar. Die Ermittlungen befinden sich in einer frühen Phase, und die Polizei sowie die Staatsanwaltschaft arbeiten intensiv daran, die Umstände, die zu diesem tragischen Ereignis geführt haben, aufzuklären. Weitere Details werden erwartet, sobald die Ermittlungen fortgeschritten sind. JETZT den neuen Blaulichtreport RRL WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren