Donnersbergkreis. Heftiger Unfall auf L394: Zwei Schwerverletzte nach Kontrollverlust

Donnersbergkreis – Am Sonntagnachmittag kam es auf der Landstraße 394 zwischen Neuhemsbach und Sippersfeld zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen schwer verletzt wurden. Der Unfall ereignete sich gegen 17:30 Uhr, als ein 37-jähriger Fahrer die Kontrolle über seinen Honda Civic verlor.

Werbung

Die Polizei berichtet, dass der Wagen in einer Kurve von der Fahrbahn abkam und auf dem Grünstreifen ins Schleudern geriet. Das Fahrzeug drehte sich um 180 Grad und krachte auf der gegenüberliegenden Seite mit der Beifahrerseite gegen einen Baum.

Werbung

Ein Ersthelfer kam dem Fahrer zu Hilfe, sodass er sich aus dem stark deformierten Fahrzeug befreien konnte. Die Beifahrerin, eine 40-jährige Frau, war im Auto eingeschlossen und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Sie erlitt schwerste Verletzungen und wurde per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik transportiert. Der Fahrer wurde ebenfalls mit schweren Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Werbung

Ein Sachverständiger wurde zur Ermittlung der genauen Unfallursache herangezogen. Die Untersuchungen stehen noch aus. Die Landstraße musste für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. JETZT den neuen Blaulichtreport RRL WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren