Enkenbach-Als. Unbekannter legt Substanz an Hundeverein aus

Zwischen dem 16. April 2024, 20:00 Uhr und dem 18. April 2024, 16:30 Uhr, wurde auf dem Gelände des Vereins für Hundefreunde in Fischbach-Weierbach (bei Kaiserslautern) möglicherweise Giftköder ausgelegt. Der betroffene Hundeplatz liegt im Ortsteil Weierbach, genauer in der Straße “Im Nachen”. Glücklicherweise ist bisher kein Tier durch die ausgelegten Substanzen zu Schaden gekommen.

Werbung

Die bislang unbekannten Täter hinterließen die verdächtigen Köder auf dem Gelände, was bei den Hundebesitzern der Region für erhebliche Beunruhigung sorgt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und prüft die Substanzen auf mögliche Giftstoffe, um das Risiko für die Hunde zu bewerten.

Werbung

Die örtliche Polizeiinspektion appelliert an alle Bürger besonders wachsam zu sein und beim Besuch des Hundeplatzes erhöhte Aufmerksamkeit walten zu lassen. Hundebesitzer werden gebeten, ihre Tiere während des Aufenthalts auf dem Gelände sorgfältig zu beobachten und darauf zu achten, dass diese nichts vom Boden fressen.

Werbung

Zur Aufklärung dieses gefährlichen Vorfalls bittet die Polizei die Öffentlichkeit um Mithilfe: Wer im genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 06781/5610 oder per E-Mail an piidar-oderstein@polizei.rlp.de zu melden. JETZT den neuen Blaulichtreport RRL WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren