Fleißige Helfer nach Sturmschaden in Dierbach!

Nachdem ein Sturmwind über den Bereich der Kreis Straße 23 im Bereich des Kaplaneihofs gezogen war, wurde durch einen entwurzelten Nussbaum die Fahrbahn komplett versperrt. Die Polizei Bad Bergzabern sicherte die Örtlichkeit und informierte die Straßenmeisterei. A

Werbung

ufgrund der Größe und Dicke des Baumes war jedoch schweres Räumgerät erforderlich. Spontan entschlossen sich hierbei zwei Anwohner – 61 und 69 Jahre alt – tatkräftig zu unterstützen.

Werbung

Mit Kettensägen bewaffnet rückten sie dem Baum auf den Stamm und zogen diesen anschließend mit einem Ackerschlepper von der Fahrbahn, sodass diese wieder frei war.

Werbung

Die Polizei und die Straßenmeisterei bedankten sich ausdrücklich bei den beiden Männern.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren