K’Lautern. Psychisch auffälliger Mann greift Polizisten an

Am Sonntagabend kam es in der Bremerstraße zu einem Polizeieinsatz. Anwohner meldeten per Notruf, dass sie Schreie eines Mannes hören würden. Die angerückten Beamten konnten die betroffene Wohnung schnell feststellen.

Werbung

Da sie davon ausgehen mussten, dass sich der Mann in einer Notlage befand, öffneten sie die Wohnungstür. Ein 59-Jähriger stand ihnen daraufhin gegenüber, der sich augenscheinlich in einer psychischen Ausnahmesituation befand. Um zu verhindern, dass sich der Betroffene selbst verletzt, verständigten die Polizisten einen Rettungswagen, der ihn in eine Klinik bringen sollte.

Werbung

Beim Gang zum Fahrzeug, warf sich die Person plötzlich zu Boden und trat nach den eingesetzten Kräften. Den Polizisten gelang es, dem Mann Handschellen anzulegen und ihn letztendlich zum Krankenwagen zu bringen. Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt.

Werbung

JETZT den neuen Blaulichtreport RRL WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren