K´Lautern: Schwerer Verkehrsunfall fordert zwei schwerverletzte Personen!

Eine Art Kettenreaktion hat ein Unfall am Montagnachmittag in der Pariser Straße ausgelöst. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt.

Werbung

Verursacht wurde der Unfall nach den bisherigen Ermittlungen durch einen Autofahrer, der gegen 16.30 Uhr mit seinem Mercedes-Benz aus der Hermann-Gehlen-Straße kam, die Pariser Straße queren und geradeaus in die gegenüberliegende Wörthstraße fahren wollte. Dabei nahm der 85-Jährige jedoch einem Trike-Fahrer die Vorfahrt, der in der Pariser Straße stadtauswärts fuhr. Der 27-Jährige versuchte noch, dem querenden Pkw auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Werbung

Das Trike krachte dem Mercedes frontal gegen den vorderen Kotflügel. Dabei wurde der Fahrer von seinem Fahrzeug geschleudert. Der 27-Jährige prallte gegen einen Fußgänger, der in diesem Moment auf dem Gehsteig den Einmündungsbereich der beiden Straßen erreichte. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Männer gegen die Mauer des angrenzenden Anwesens geschleudert. Sie erlitten schwere Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Werbung

Das Trike und der Mercedes wurden bei der Kollision beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 13.000 Euro geschätzt. Der Mercedes-Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren