K’Lautern. VW Passat kracht gegen Hauswand

Vermutlich aus Unachtsamkeit hat ein Autofahrer am frühen Montagmorgen in der Hauptstraße in Reichenbach-Steegen (Landkreis Kaiserslautern) einen Unfall gebaut. Den bisherigen Ermittlungen zufolge war der 23-Jährige gegen 6.20 Uhr mit seinem VW Passat von der Hohlstraße kommend in Richtung Oberstaufenbach unterwegs, als er nach links von der Fahrbahn abkam und ein Verkehrszeichen touchierte.

Werbung

Beim Versuch, seinen Wagen wieder unter Kontrolle zu bekommen, prallte er mit der rechten Frontseite gegen eine Hausecke. Das Fahrzeug blieb stark beschädigt stehen und war nicht mehr fahrbereit. Weil der Fahrer über Schmerzen klagte, wurde der Rettungsdienst hinzugezogen und brachte den Mann anschließend in ein Krankenhaus.

Werbung

Die Hauptstraße musste für die Unfallaufnahme gesperrt werden. Auch die Feuerwehr war im Einsatz, um die ausgelaufenen Betriebsstoffe zu binden und die Fahrbahn zu reinigen. Der Sachschaden wird auf 16.000 Euro geschätzt.

Werbung

JETZT den neuen Blaulichtreport RRL WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Originalaufnahme – Der VW Passat krachte gegen eine Hausecke und blieb stark beschädigt stehen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren