Rockenhausen. Verrückter legt großen Betonblock auf Straße


Rockenhausen, 09.04.2024 – Ein gefährlicher Vorfall und Vandalismus beschäftigten die Polizei am Dienstagmorgen in Rockenhausen. In der Straße “Obermühle” verhinderte ein Autofahrer durch schnelles Reagieren einen Unfall, nachdem ein großer Betonblock absichtlich auf die Fahrbahn gelegt worden war. Der mutmaßliche Täter, ein junger Mann, wurde wenig später von der Polizei in der Nähe des Tatorts gefasst und gestand die Tat.

Werbung

Die Situation eskalierte weiter, als am selben Tag fünf Stunden später Schäden an drei Glasscheiben der Bushaltestelle am Schulzentrum gemeldet wurden. Aufgrund der Aussage einer Zeugin geriet der gleiche junge Mann erneut unter Verdacht. Er wurde an der Bushaltestelle in der Kreuznacher Straße angetroffen und gab auch die Sachbeschädigung an der Bushaltestelle zu.

Werbung

Die Ermittlungen der Polizei in Rockenhausen deuten darauf hin, dass die zerbrochenen Glasscheiben möglicherweise auch zu Beschädigungen an vorbeifahrenden Fahrzeugen geführt haben könnten. Die Polizei bittet daher etwaige Geschädigte, sich zu melden, um den gesamten Umfang des durch den Täter verursachten Schadens erfassen zu können.

Werbung

Der festgenommene Tatverdächtige sieht sich nun mit ernsthaften Anschuldigungen konfrontiert, die sowohl gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr als auch Sachbeschädigung umfassen. JETZT den neuen Blaulichtreport RRL WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren