K’Lautern. Brisante Entdeckung hinter Glascontainer

In einem ungewöhnlichen Fund stießen Arbeiter der Stadtbildpflege am Montagvormittag (29. April 2024) in der Bremerstraße auf mehrere Abfallsäcke mit einem brisanten Inhalt. Die Mitarbeiter wurden auf die Müllsäcke aufmerksam und entschieden sich, einen Blick hineinzuwerfen. Zu ihrer Überraschung enthielten die Säcke frische Cannabis-Pflanzen, woraufhin umgehend die Polizei alarmiert wurde.

Werbung

Die Polizei bestätigte, dass das Gesamtgewicht der in den Plastiktüten gefundenen Pflanzenteile etwa 23 Kilogramm beträgt. Derzeit ist unklar, wer die Pflanzen hinter dem Glascontainer entsorgt hat. Die Ermittlungen dazu sind angelaufen, und die Polizei sucht nach Personen, die möglicherweise Hinweise zur Klärung des Falls beitragen können.

Werbung

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder weitere Informationen geben können, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei Kaiserslautern unter der Telefonnummer 0631 369-2620 zu melden. Die Ermittler hoffen, durch die Mithilfe der Bevölkerung den Verantwortlichen für die illegale Entsorgung der Drogenpflanzen ausfindig zu machen.

Werbung

JETZT den neuen Blaulichtreport RRL WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren