Dierscheid. Heftiges Unglück – Mann (20) wird von Radlader eingeklemmt

Ein dramatischer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag (22. April 2024) gegen 15:45 Uhr auf der Kreisstraße K 38 in Dierscheid, bei dem ein 20-jähriger Radlader-Fahrer schwer verletzt wurde. Der junge Mann war dabei, mit seinem Radlader von einem Feldweg auf die Straße einzubiegen, als das Fahrzeug beim Abbiegevorgang umkippte und auf der Seite liegen blieb.

Werbung

Der Fahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls aus dem Fahrzeug geschleudert und zwischen dem umgekippten Radlader und der Straße eingeklemmt. Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr waren schnell vor Ort und konnten den jungen Mann befreien. Aufgrund seiner schweren Verletzungen wurde er umgehend in ein Krankenhaus nach Trier transportiert.

Werbung

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die K 38 vollständig gesperrt. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz, um bei der schnellen Evakuierung des Verletzten zu assistieren. Zusätzlich waren ein Rettungswagen, mehrere Einheiten der freiwilligen Feuerwehr sowie zwei Streifenwagen der Polizeiinspektion Wittlich im Einsatz.

Werbung

JETZT den neuen Blaulichtreport RRL WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren