Idar-Oberstein. Verantwortungslos! Reifen bis auf die Nähte abgefahren

In einer nächtlichen Verkehrskontrolle in der Nähe der Polizeidienststelle Idar-Oberstein griffen Beamte gestern Nacht eindeutig ein. Ein 71-jähriger Mann wurde am Steuer seines Ford Ka angehalten, bei dem die Vorderreifen derart verschlissen waren, dass das Tragstrukturgewebe (Karkasse) freilag.

Werbung

Angesichts dieser gravierenden Mängel und der damit verbundenen Gefährdung der Verkehrssicherheit sahen sich die Beamten gezwungen, dem Senior die Weiterfahrt zu untersagen und nahmen präventiv den Fahrzeugschlüssel an sich.

Werbung

Die Polizei warnt eindringlich vor den Risiken stark abgefahrener Reifen, die besonders bei nassen, schneebedeckten oder glatten Straßenbedingungen das Unfallrisiko massiv erhöhen. Schon bei normalen Kurvenfahrten kann es zu einem früheren Kontrollverlust über das Fahrzeug kommen.

Werbung

Um solche gefährlichen Situationen zu vermeiden, empfiehlt die Polizei Idar-Oberstein regelmäßige Kontrollen der Reifenprofiltiefe. Der ADAC legt nahe, Winterreifen bei einer Profiltiefe unter 4 Millimetern und Sommerreifen bei weniger als 3 Millimetern zu ersetzen. Mit solchen vorbeugenden Maßnahmen kann die Sicherheit auf den Straßen gewährleistet werden. JETZT den neuen Blaulichtreport RRL WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren