Ralingen. Vollbesetzer Opel kracht auf nasser Fahrbahn in Gegenverkehr

Am Samstag, 20.04.2024, gegen 12.30 Uhr, kam es auf der L 42, in der Gemarkung Ralingen (bei Trier), zu einem schweren Verkehrsunfall, in dessen Verlauf sechs Personen verletzt wurden. Ausgangs einer Kurve geriet ein mit vier Personen besetzter Opel auf regennasser Fahrbahn in den Gegenverkehr und kollidierte hier frontal mit einem entgegenkommenden Jeep.

Werbung

Dieser war mit zwei Personen besetzt. Durch den Verkehrsunfall erlitten alle Personen Verletzungen und mussten in Krankenhäuser verbracht werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstanden Totalschäden. Im Einsatz befanden sich neben Polizeibeamten der Polizeiinspektion Trier auch mehrere Rettungswagen und Feuerwehren der Umgebung. U.a. waren auch zwei Rettungshubschrauber im Einsatz.

Werbung

Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen.

Werbung

JETZT den neuen Blaulichtreport RRL WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren