Landstuhl. 13-Jähriger am Bahnhof zusammengeschlagen

Am 21. Februar 2024 wurde ein 13-jähriger Deutscher am Bahnhof in Landstuhl in der Unterführung bedroht und zusammengeschlagen. Der Jugendliche verlor aufgrund der Schläge das Bewusstsein, sackte in sich zusammen und lag über einen unbekannten Zeitraum regungslos in der Unterführung.

Werbung

Die Tatverdächtige verließen daraufhin den Tatort. Die Identitäten der 14- und 15-Jährigen konnten im Nachgang ermittelt werden. Gegen die Personen wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Geschädigte ist mittlerweile wieder wohlauf.

Werbung

Personen, die das Geschehen beobachtet oder aufgezeichnet haben und Angaben zu dem bewusstlosen Geschädigten in der Unterführung machen können, werden gebeten sich bei der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern unter 0631-34073-0 oder der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 zu melden.

Werbung

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren